Vita

Offizieller Lebenslauf auf XING

Seit dem 1. Februar bin ich zurück im Verlagswesen und leite bei der Bauer Xcel Media in Hamburg die Redaktion von TV Movie Online sowie die angeschlossenen Kanäle im Social Web.

Zuvor heuerte ich als Community Manager bei der Agentur pilot in Hamburg an, um das Fliegen im Social Space zu perfektionieren. In die Werbung wollte ich schon lange. Es war Zeit für neue Horizonte. Unter anderem betreute ich Online-Kanäle (Homepage, Social Media Channels) von ProSiebenSat1, Tele5, Red Bull Media House, Brainpool und Procter & Gamble.

Neues eröffnete sich mir 2014 auch auf dem Print-Sektor: Den Auftrag der Frankfurter S. Fischer-Verlage, mit “Kann ich Pflaster für mein Handy, Frau Steinbeck” ein Buch über Schule zu schreiben, nahm ich gern an. Veröffentlichungstermin ist der 23. April 2015.

Vor pilot war ich bereits bei Bauer in Hamburg angestellt, arbeitete für das Magazin MEINS, das sich an Frauen 50plus wendet – die Generation WOW. Meine Aufgaben: Recherchieren und Schreiben in den Ressorts „People/Aktuelles” und „Ratgeber” sowie Community-Management der Facebook-Seite.

Am Franziskanergymnasium Kreuzburg als Protestant den franziskanischen Geist eingeatmet, am Institut für Publizistik in Mainz den Geist Elisabeth Noelle-Neumanns. Bevor ich ins Alter komme, in dem ich Klosterfrau Melissengeist brauche, möchte ich unbedingt weiter als Autor arbeiten. Was bisher geschah im Folgenden:

JOURNALISMUS

Verlagsgruppe Handelsblatt, Düsseldorf: Freier Mitarbeiter der „News Frankfurt“. Beiträge für die Redaktionen „Frankfurt“, „Politik“, „Wirtschaft“ und „Erleben“ in Wort und Bild.

Hanauer Anzeiger: Anstellung als freier Mitarbeiter, später als Volontär bis zum Redakteur. Zuständig für Regionales mit Schwerpunkt Kultur sowie überregionaler Newsdesk im Mantelteil. Für den HA bin ich nicht nur von Heidi Klum beim Topmodel-Finale bis zu den Passionsspielen Oberammergau gereist, sondern habe auch zwei Serien redaktionell begleitet sowie konzipiert: Vier Jahre lang „Künstler im Porträt“ sowie „Main-Kinzig Kreativ“, die noch läuft. Beide zielen auf das Entdecken kultureller Highlights in der Region – von Dj-ing über Modedesign bis zu den Sparten der klassischen bildenden Kunst.

Evangelische Landeskirche Kurhessen-Waldeck, Kassel: Texten für die Formate der Landeskirche Kurhessen-Waldeck, unter anderem für den „Blick in die Kirche“.

Journal Frankfurt, Frankfurt: Ich habe im Juni 2012 eine freie Mitarbeit beim Journal Frankfurt begonnen und bin gespannt, was da so kommt.

Kolumnist der Gießener Allgemeinen Zeitung: Seit Sommer 2011 regelmäßige Veröffentlichung von Brad Shaws Kolumne.

CORPORATE PUBLISHING / ÖFFENTLICHKEITSARBEIT

Spicystyles: Redaktionelle Betreuung des Mode-Blogs

Hanauer Kulturzeit: Als sogenannter Chefredakteur habe ich diese Zeitschrift im Auftrag der Stadt Hanau zwei Jahre lang mit freien Mitarbeitern und dem Grafiker Manfred Nachtigall gestemmt. Ziel des Corporate Publishing-Projekts war das Bewerben des städtischen Kulturlebens.

LOS: Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Förderprogramms „Lokales Kapital für soziale Zwecke“ (LOS) der Europäischen Union. Beinhaltete das Schreiben von Pressemitteilungen plus Verteiler sowie die redaktionelle Begleitung der mit EU-Mitteln finanzierten Projekte.

PR für die Stadt Nidderau: kurzzeitige Betreuung der Stadtzeitung „Bürgerpost“ im Auftrag des Rathauses